Postalische Adresse:
Gemeinde Neuenkirchen-Vörden
Küsterstraße 4
49434 Neuenkirchen-Vörden

Telefonisch zu erreichen unter:
(05493) 9871-0

Die Telefax-Nummer lautet:
(05493) 9871-99

E-Mail:
info@neuenkirchen-voerden.de

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Mi.,  Do. u. Fr.  8.00 - 12.00 Uhr
Di. u. Fr.  14.00 - 16.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

Schriftgrößen anpassen:

Inhalt

Führungszeugnis Erteilung im Onlineverfahren

Ansprechpartner/in
Gemeinde Neuenkirchen-Vörden
Küsterstraße 4
49434 Neuenkirchen-Vörden
Telefon: 05493 9871-0
Telefax: 05493 9871-99
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­neu­en­kir­chen-voer­den.de
Postalische Adresse:
Gemeinde Neuenkirchen-Vörden
Küsterstraße 4
49434 Neuenkirchen-Vörden

Telefonisch zu erreichen unter:
(05493) 9871-0

Die Telefax-Nummer lautet:
(05493) 9871-99

E-Mail:
info@neuenkirchen-voerden.de

Öffnungszeiten:

Allgemein:
Mo., Di., Mi., Do. u. Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Di. u. Fr. 14.00 - 16.00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung 

Allgemeine Informationen

Falls Sie ein einfaches oder erweitertes Führungszeugnis benötigen, zum Beispiel um dieses bei einem neuen Arbeitgeber vorzulegen, können Sie dieses auch online beantragen.

Verfahrensablauf

Das Führungszeugnis beantragen Sie über ein Portal der zuständigen Stelle. Das Onlineantragsverfahren für den Registerauszug legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die Datensicherheit. Um sich gegenüber dem Verfahren als Person ausweisen können, die berechtigt ist Ihre persönlichen Daten als Registerauszug namens Führungszeugnis zu erhalten, benötigen Sie einen elektronischen Personalausweis. Der Ausweis gewährleistet eine ausreichend sichere Identifizierung der antragstellenden Person. Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass unbefugte Dritte keine Kenntnis vom Inhalt der Eintragungen erhalten, die über die Person im Zentralregister gespeichert sind.

Bei der Datenübermittlung wird zudem ein dem modernsten Stand der Technik entsprechendes sicheres Verfahren verwendet, das die Vertraulichkeit und Integrität des elektronisch übermittelten Datensatzes gewährleistet und damit dem Datenschutz Rechnung trägt.

Auch der elektronische Aufenthaltstitel, der mit einem elektronischen Speicher- und Verarbeitungsmedium versehen ist, kann für die elektronische Antragstellung verwendet werden.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • elektronischen Personalausweis mit freigeschalteter PIN als Identitätsnachweis oder Aufenthaltstitel, mit einem elektronischen Speicher- und Verarbeitungsmedium
  • Lesegerät, um die Ausweisdaten entsprechend auslesen zu können
Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr:13,00 EUR
Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Bearbeitungsdauer
  • Bearbeitungsdauer: 14 Tage
Was sollte ich sonst noch wissen?

Das einfache Führungszeugnis und das erweiterte Führungszeugnis können auch weiterhin bei der örtlich zuständigen Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt beantragt werden.

Weitere Informationen zum elektronischen Führungszeugnis finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz:

Zurück

Infospalte

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Newsletter-Anmeldung